Historie

2010Reorganisation des Produktionslayouts für die Sparte Antriebsstrang in Anröchte
2009Neubau einer 8.000 qm großen Produktions- und Lagerhalle mit Verwaltung für die Sparten IF und FTT.
2007Neubau und Bezug Logistikhalle für die Sparte FTT in Anröchte
Wir verstehen uns auch als Service- u. Logistikpartner unserer Kunden, dazu bauen wir eine Logistikhalle eigens für unsere Kunden im Bereich Industrie- u. Garagentore.
2006Gründung Brand Springs Poland, PL
Zur optimalen Betreuung unserer osteuropäischen Kunden und zum weiteren Ausbau unserer Marktpräsenz gründen wir die Vertriebs- u. Engineering Gesellschaft BSP
2005Erwerb und Produktionsaufnahme Federn Brand Werk Erwitte
Um unserem nachhaltigen und strategischen Wachstum Rechnung zu tragen und als weiteres klares Bekenntnis zum Standort Deutschland, erwerben wir eine Industrie-Immobilie in Erwitte. Grundfläche: 40.000 qm, davon Nutzfläche: 6.100 qm.
2003Gründung BRANDHOLDING
Unter der BRANDHOLDING werden alle Aktivitäten der Firmen der BRAND GROUP koordiniert.
2000Neubau Werk FTT in Anröchte
Das kontinuierliche Wachstum der vergangenen Jahre macht einen weiteren Neubau in Anröchte notwendig. Für die Fertigung der Federn für Tür- und Tortechnik wird eine eigene 3.500qm große Produktionshalle errichtet. Außerdem wird ein modernes Verwaltungsgebäude errichtet.
1997Gründung SATA Trading , F
Um den französischen Markt kaufmännisch und beratend optimal betreuen zu können, wird ebenfalls in Schweighouse (Haguenau, Frankreich), das Verkaufs- und Ingenieurbüro SATA Trading gegründet.
1996Erwerb und Produktionsaufnahme SATA, F
Gründung der Firma SATA. Produktionsbetrieb in Schweighouse (Haguenau) Frankreich.
1990Gründung Continental Springs, UK
Eröffnung des Verkaufs- und Ingenieurbüros Continental Springs in Großbritannien.
1984Erwerb und Produktionsaufnahme MFW, Lüdenscheid
Das MFW ist unser Generalist für die Produktion von Industriefedern aller Art.
1972Neubau und Umzug nach Anröchte
Trotz mehrmaliger Vergrößerung der Produktionsflächen reichen die vorhandenen Kapazitäten nicht mehr aus.
Die Betriebe werden in einem Neubau in Anröchte zusammengeführt. Damalige Produktionsfläche: 4.200 qm. In den folgenden Jahren wächst die Produktionsfläche auf 20.000 qm.
1962Eintritt Dr. Bernt Schroer als Komplementär / Geschaftsführer
Aufbau einer vollautomatischen Fertigung. Der Maschinenpark wird durch das Unternehmen mitentwickelt. Durch kontinuierliches, solides Wachstum gehört Federn Brand schon bald zu den führenden deutschen Herstellern kaltgeformter technischer Federn
1922

Gründung Wilhelm Brand KG, Lippstadt
Gründung der Firma Wilhelm Brand KG in Lippstadt (Westfalen) durch Herrn Wilhem Brand.